Termintelefon: (0331) 201 67 84

Schadenersatzansprüche bei Nichtaufstockung der Arbeitszeit

Geklagt hatte eine Krankenschwester, deren Antrag auf Aufstockung der Arbeitszeit von Teilzeit auf Vollzeit abgelehnt worden war.

Die Arbeitnehmerin hat, so das BAG (18.07.2017, 9 AZR 259/16), zwar keinen Anspruch auf Abschluss eines Vollzeitarbeitsvertrages, falls die Stelle bereits besetzt ist, ihr steht jedoch ein Schadenersatzanspruch zu, sollte der Arbeitgeber seine Pflichten aus § 9 TzBfG verletzt haben.

Liegen die Voraussetzungen des AGG vor, kann auch ein Schadenersatzanspruch nach dieser Vorschrift für den Verdienstausfall infrage kommen. Die Beweislast hierfür trägt der Arbeitnehmer.

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie, dass die Archiv-Beiträge unter Umständen
durch neuere Rechtsprechung oder Gesetze
ihre Gültigkeit verloren haben können.

Sie haben Fragen?
Kommen Sie vorbei!
Oder rufen sie uns an!

0331 - 201 67 84

Unsere Bürozeiten:

MO-DO  8:00 - 18:00 Uhr
FR            8:00 - 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung.

standort